Montag, 4. April 2011

Heilst du schon oder zauberst' noch?

Die Zahl der Guides für unseren Disziplin Priester werden immer mehr, um sich in diesem Bereich schlau zu lesen.
Eine der Art große Vielfalt bringt natürlich auch viele unterschiedliche Meinungen und Auffassungen mit sich.

So kommt es vor, dass man nachher noch mehr verwirrt ist, wie am Anfang.
Ein solcher Verwirrungfaktor tritt bei den Prioritäten der Werte schon auf.

So wandert Tempowertung mal von ganz vorn bis nach ganz hinten in der Wichtigkeit.

Woher diese unterschiedliche Auffassung kommt und was am Ende richtig ist, habe ich versucht im zweiten Teil heraus zu finden.


Mehr als nur ein Diszi

Würde man eine Umfrage starten, was andere Klassen im ersten Moment denken, wenn sie das Wort Disziplin Priester hören, so würde ganz oben an einsamer Spitze das Wort "Schildspammer" auftauchen.

Natürlich ist dies ein Vorurteil, welches wir durch WotLK nicht mehr so schnell los werden,
aber zum Glück wissen wir es besser. Das Schildspammen ist seit Cata doch stark in den Hintergrund gerückt und so hat sich der Disziplin Priester in anderen Lücken seinen Platz gesucht.

Und daher rührt schon die Ursache für das oben genannte Problem. Ein Diszi ist schon lägst nicht gleich ein Diszi. Er lässt sich auf verschiedenste Weise spielen und diese verschiedene Spielweisen haben auch andere Anforderungen an das Equip.

Wie spielt den der moderne Diszi von heute?

Es gibt natürlich nicht die ultimative Skillung, diese sollte man immer an seiner eigenen Spielweise und wie man im Raid eingesetzt wird fest machen.
So finden wir uns als Tank- aber auch als Gruppenheiler in einem Raid wieder.

Der Diszi als Gruppenheiler

Oftmals wird der Disziplin Priester als reihner Einzelheiler verstanden.
Das ist ebenfalls Schnee von gestern, mit 'Gebet der Heilung' haben wir eine sehr starke Gruppenheilung.
'Göttliche Aegis' ist immer garantiert und mit der Glyphe können wir ebenfalls noch einen HoT hinterlassen.
'MW:S' kann diese Art des Einsatzes nochmal gut abrunden, um Schaden gezielt aus der Gruppe raus zu nehmen.

Bei vielen Bosskämpfen ist es so, dass Gruppenschaden nur über einen kurzen bestimmten Zeitraum kommt.
Dadurch geht oftmals unser HoT und viel 'Göttliche Aegis' in die Überheilung, so stellt hier unsere Meisterschaft und Kritische Trefferchance weniger eine Bedeutung dar, als Tempo.
Hier kann man mit Tempowertung flexibeler auf die kurzen aber knackigen AoE -Phasen reagieren.

Der Tankheiler

Anders wie bei dem Gruppenheiler ist hier garantiert, dass unsere 'Göttliche Aegis' eigentlich immer aufgebraucht wird, da die Tanks meistens über den ganzen Kampf kontinuierlich Schaden bekommen.
So ist dieses Talent überaus effektiv und um dieses zu verstärken sind die Attribute 'Kritische Trefferwertung' und 'Meisterschaftswertung' hier besser als wie 'Tempowertung'.

Das sind erstmal 2 ganz grobe Richtungen, in der sich der Disziplin Priester bewegen kann. Davon gibt es natürlich nochmal einige Untergruppen, wie zum Biespiel ein Priester mit und ohne 'Abbitte' usw.

Aber hier wird schon deutlich ein allgemeines Tempo -Cap für den Disziplin Priester gibt es nicht.

Die ewige suche nach dem Cap

Wenn wir von Cap reden, müssen wir dies meist mit etwas vorsicht genießen. Den ein ultimatives Cap liegt meist im Bereichen Jenseits von Gut und Böse und ist dadurch auch nicht erstrebenswert.

Um 1% Tempo zu bekommen benötigen wir 128.057 Tempowertung. Das hätte zur Folge, dass wir 6402.9 Tempowerung benötigen würden, um unserern GCD um 50% zu senken.

Ein Wert wovon man nur Träumen kann, aber zum Glück gibt es über Talente, Buffs und Zauber die Möglichkeit diesen Wert zu senken.

Hier können wir auch schon das nächte Missverständnis aufdecken. Dadurch das wir nun auf Buffs und Talente zurückgreifen, sind wir natürlich darauf angewiesen, dass diese auch immer vorhanden sind.
Das ist natürlich nicht der Fall.
Darum spricht man hier nicht mehr vom Cap, sondern vom Soft -Cap.

Soft -Cap?

Es ist kein ultimatives Cap, da wir mehrere Bedingungen haben, die wir nicht immer alle erfüllen können, wie zum Beispiel 'Zeit Schinden' dauerhaft oben halten.
Aber wenn wir mit diesem Soft -Cap spielen, haben wir immer eine volle Auslastung unserer Tempowertung.
Alles was darüber geht, würde im besten Fall, wo alle Buffs vorhanden sind, ins ungenutzt bleiben.

Jetzt geht die Spielerei los!

Das derzeitige Soft -Cap liegt bei 2774.1, aber das ist natürlich nur der minimalste Wert.
Wie die Werte sich beim Wegfall von veschiedenen Buffs/ Talenten ändern könnt Ihr an der folgenden Tabelle erkennen:


Condition
50% (GCD)
37.5% (Renew x 6)
12.5% (Renew x 5)
85
6402.9
4802.3
1601.1
85, 1/3
6212.7
4627.9
1458.4
85, 2/3
6026.2
4457.0
1318.6
85, 3/3
5843.4
4289.4
1181.5
85, 5%
5488.2
3963.8
915.0
85, 5%, 1/3
5307.0
3797.8
779.2
85, 5%, 2/3
5129.5
3635.0
646.0
85, 5%, 3/3
4955.3
3475.4
515.4
85, BT
4043.9
2639.9

85, BT, 1/3
3877.1
2487.0

85, BT, 2/3
3713.5
2337.0

85, BT, 3/3
3553.1
2190.0

85, 5%, BT
3241.5
1904.4

85, 5%, BT, 1/3
3082.7
1758.8

85, 5%, BT, 2/3
2926.9
1616.0

85, 5%, BT, 3/3
2774.1
1475.9



Fazit

Hier muss ich ehrlich zu geben, ein endgültiges Fazit zu ziehen fällt mir schwer.
Es gibt auf der einen Seite natürlich die, die auf Tempowertung schwören und die, wie ich selbst auch gut drauf verzichten können.
Es hat viel mit der eigenen Spielweise zu tun.

Aber ich denke man kann sagen, mit dem Soft -Cap ist man am Anfang sehr gut bedient, wenn man sich den Tankheiler anschaut.
Der Disziplin Priester, der die Gruppenheilung unterstützt mit 'Gebet der Heilung' wird bei großen AE -Phasen eher 'GdH' spammen und somit nicht so oft 'Zeit Schinden' aktiv haben.
Hier könnte sich dann auch ein Wert über den minimalsten Soft -Cap anbieten.

Wie spielt Ihr euren Disziplin Priester ?

Kommentare:

  1. Great post! I always enjoy reading write-ups about classes, and discipline priests especially of course ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hey Zinn

    i was inspired by one of your old posts.

    http://jinxedthought.blogspot.com/2011/02/stat-choices-for-discipline-priests.html

    It is really difficult to say wich is the most important secundary Stat at the moment.
    There are really good pros / cons for some stats, so we have to take a good mix of all these stats.

    I take a lot of crit and it does a good job for me, but sometimes i feel a bit inflexible without any haste.

    Here an example by Maloriak hc.

    http://www.worldoflogs.com/reports/3dy0dzezvmycj0j2/sum/healingDone/?s=9362&e=10055

    AntwortenLöschen
  3. I decided to take haste to 12.5 raid buffed, so i can switch to holy when needed (chimaeron for example). And with a A/AA Specc its not a bad choice at all.

    AntwortenLöschen
  4. Schon recht lustig deutschspricher Beitrag und alle Kommentare auf englisch ;)

    Ich wollte erst ab Patch 4.1 mich wieder an denn Specc mit A/AA wagen, denke da auch, dass dort Tempo etwas mehr ins Gewicht fällt.

    Aber bis jetzt fahre ich mit viel Krit und ohne Abbitte ganz gut.

    AntwortenLöschen
  5. Schön geschrieben dein Beitrag!

    Ich lasse bei meinen Diszi auch Tempo hinten anstehen.
    Bin zwar in unserem Raid in der Gruppenheilung sowohl auch in der Tankheilung zuhause also ein Allrounder aber durch meine Spielweise profitiere ich einfach mehr von Crit als von Haste.

    Ich habe meistens die Timer im Auge somit setze ich den Heal schon ein paar Sekunden vorher an, so das wenn der Schaden kommt meiste gleich hinten dran mein Heal da ist :)

    Kombiniert mit SDM und Zeitschinden und Lebensblut (das Kräuterertalent, hoffe das heist jetzt so^^) spar ich mir einfach Tempo.

    AntwortenLöschen
  6. Genau diese Meinung vertrete ich auch, Hase
    Ich bin ja nur im 10er unterwegs und man kann nicht wirklich vom reinem Tankheiler sprechen und ich denke mit den ganzen Tempo-Buffs lässt sich der Diszi schonr echt flüssig und flexibel spielen.

    AntwortenLöschen
  7. Moin
    Also, ich bin ein Verfechter von Haste :-)
    Zuviel Haste gibt es einfach nicht,
    Ich spiele im 25ger eig. immer als grp heiler, und habe einen a/aa specc, sprich, eine mischskillung aus beiden speccs, welches mir erlaubt trotzalledem noch zu schilden, wie bei schimeron hm.

    Hier fällt dann natürlich haste wesentlich extremer ins gewicht. :-)

    Aber nichtsdestotrotz, wirklich gut geschrieben, um einfach einen grundgedanken des Diszis zu bekommen. :-)

    AntwortenLöschen
  8. Danke für dieses positive Feedback.

    Ich stimme dir voll und ganz zu, ein wirkliches Tempo-Cap gibt es nicht und das endgültige von über 6k ist unrealistisch, als dass man es in betracht ziehen könnte.

    Ich denke im 25er kann sich ein Diszi mit A/AA um einiges besser entfalten als im 10er.
    Ich zu meinem Teil komme nocht nicht so ganz klar damit, speziell im 10er, was ich ja auch schonmal in einem vorherigen Post geschrieben habe, hier würde ich dann auch mal eine Meinung gerne von dir dazu hören, da du ja voll drin bist in dieser SKillung.

    http://goettliche-aegis.blogspot.com/2011/03/ach-du-heilige-pein.html

    In Sachen Cap habe ich letztens auch was im öffentlichen Forum geschrieben gehabt:

    http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/1751875421?page=7

    Zweiter Beitrag von unten

    AntwortenLöschen