Donnerstag, 10. Februar 2011

Grid, aber bitte mit Sahne!

Der Heiler steht in der Verpflichtung, seine Mitstreiter sicher durch die Instanz zu führen.
Um Herr über diese Aufgabe zu werden, benötigt dieser eine klare Übersicht über das gesamte Team. Die Raidframes ermöglichen einen solchem Umfang abzudecken, sie stellen das dritte Auge des Heilers dar und versorgen diesen mit allen nötigen Informationen.
Eines der bekanntesten in diesem Bereich ist das Addon „Grid“, welches ich euch heute vorstellen werde.



Blizzard hat mit den neusten Änderungen wohl einen großen Schritt gemacht, die hauseigenen Raidframes optisch und spielerisch anspruchsvoller zu gestalten, aber der letzte Feinschliff fehlt noch.
Beim einstellen wirkt es oft steif und unflexibel.

So greife ich weiterhin auf Grid zurück, welches mir den nötigen Spielraum gibt, die Raidframes auf meine Bedürfnisse anzupassen.

Die Grundfunktion:
 
Grid editiert die standard Raidframes.
Jedem Spieler wird ein kleines Rechteck zugeordnet in dem durch Farben, Balken,Symbole oder Zahlen die verschiedenen Zustände eurer Mitspieler angezeigt werden.

Grid selbst bietet schon eine große vielfalt an Einstellungsmöglichkeiten.
  • Größe der Raidframes anpassen
  • Bestimmt Buff/debuffs durch Symbole oder Punkte anzeigen lassen
  • Reichweiten-Check
  • Usw
Bis hierhin hätte es erstmal nicht sonderlich vielmehr Funktionen, wie die standard Raidframes.



Grid, aber bitte mit Sahne!

Es gibt eine große Palette an Modifikationen, die Grid die gewissen Sahnehaube oben drauf setzen.
Diese Erweiterungen gehen gezielt fehlende Funktionen an, die das Gesamtbild von Grid abrunden.

Alle zu erläutern, würde den Rahmen sprengen, also wollte ich euch die vorstellen, die ich für mein ShinoUI
benutze. Was ebenfalls eine große Vielfalt darstellt und ich denke mit die wichtigsten für uns Heiler sind.

GridIndicatorIconBar

Ohne Zusatzmodifikation lassen sich viele Zustände nur als Rechteck anzeigen, jedeglich ein Symbol steht zur Verfügung, welches aber nur zentriert im jeweiligem Fenster angezeigt werden kann.
GridIndicatorIconBar schafft da Abhilfe, es fügt mehrere Symbole hinzu, die dazu noch verschiebbar sind.
Was mir ebenfalls gefällt, es bietet einen Testmodus, welches ich für Grid selbst oft vermisse.

GridStatusRaidDebuff (verwende ich mit GridIndicatorIconBar)

Grid selbst bietet schon in der Standardversion die Möglichkeit Buffs/Debuffs zu erlernen. Dies hat den Vorteil, bei Bossen sich bestimmte Zustände speziell anzeigen zu lassen.
Aber da die heutigen Bosse so viele Spezialfähigkeiten mit sich bringen und man Grid nur am "anlernen" wäre, gibt es hierfür das oben genannte Addon. Dieses bringt Grid alle relevanten Buffs/Debuffs bei die man von Instanzbossen wissen muss.

GridStatusRaidIcons (verwende ich mit GridIndicatorIconBar)

Oft werden in Raids wichtige Personen mit den Raidicons markiert, diese Erweiterung zeigt diese mit dem jewiligem Symbol an, so erspart man sich Zeit, zu schauen, wer das markierte Ziel ist.

GridManaBars

Waren die bis jetzt genannten Erweiterungen für mich ein "MUSS", so ist dieses eher ein "Nice to Have".
Der Name ist etwas irreführend, da dieses jedem Raidfenster eine Bar hinzufügt, sei es für Mana, Energie, Wut, usw.
Man kann bestimmt ob die Bar vertikal oder horizontal angezeigt werden soll und ist ebenfalls in der Größe einstellbar.

GridStatusTankCooldown

Bleiben wir bei zweideutigen Namensgebungen. Dieses Addon zeigt nicht nur, wie man denken könnte, die Cooldowns der Tanks an, nein, es zeigt alle CDs an, die für gewöhnlich auf Tanks benutzt werden oder sonstige Schadensreduzierend CDs.
Darunter fallen dann auch Schmerzunterdrückung und MW: Barriere.
Dies ist in der Hinsicht nützlich, da man es öfters nicht mitbekommt, das ein Heilerkollege schon einen Lebensrettenden CDs oder der Tank selbst einen gezündet hat und selbst noch einen hinterher schmeißt.
Das ist natürlich ein herber Verlust, wenn sich solche überschneiden.
Bei MW: Barriere bleibt noch positiv zu erwähnen, man sieht, wer genau, wer alle wirklich drin steht.


GridStatusHots

Dieses Addon fügt "Timer" zu wichtigen Klassenspezifische Zaubern hinzu. Bei uns wären das

  • Machtwort: Schild
  • Geschwächte Seele
  • Erneuerung
  • Schmerzunterdrückung
  • Barmherzigkeit
Dies fügt keine neuen Icons hinzu, es fügt jedeglich Timer in Form von Texten hinzu und färbt diese nach Dauer ein.
So wäre eine Erweiterung wie GridIndicatorCornerText empfehlenswert, um das Addon optimal benutzen zu können.



GridIndicatorCornerText

Diese Erweiterung ersetzt die Eckenindikatoren mit Texten, wodurch man sich Timer sehr gut mit anzeigen lassen kann.
Wie schon erwähnt ergänzt sich GridStatusHots sehr gut mit dieser Modifikation.

GridIndicatorCornerText3

Fügt wie schon bei GridIndicatorCornerText einen weiteren optionalen Text in die Raidframes.
Dieser bietet noch den Vorteil, das dieser über Koordinaten verschiebbar ist.

GridAutoFrameSize

Da Grid selbst nicht erkennt, ob man sich in einem 10er, 25er usw. Zone befindet, kommt es oft vor, das der Rahmen sich nicht ordnungsgemäß anpasst.
Dieses simple Addon schafft hierfür Abhilfe.


Ich hoffe ich konnte euch einige Ideen geben, wie man Grid einstellen könnte und mit welchen Addons man dies bewerkstelligen könnte.

Es gibt natürlich noch eine Vielzahl an weiteren Modifikationen, die ihr hier einsehen könnt:

Grid -Erweiterungen


Wie habt ihr euer Grid eingestellt, oder greift ihr auf Vuhdo oder Healbot zurück?







Kommentare:

  1. Also Vuhdo ist mein absoluter liebling in sachen Heilung.

    Aber ich könnte dir keinen Vorteil jetzt sagen oder Nachteil...

    Ich komm damit zurecht und es macht alles was ich will und das ist doch das wichtigste

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe Vuhdo auch mal getestet und es steht ebenfalls Grid in keinem was nach, beide lassen sich sehr individuell gestalten und somit bleibt es fast nur geschmackssache, was man nimmt.Ich blieb trotzdem bei Grid, warum?
    "Never change a running system", warum etwas tauschen wenns läuft ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ich find Vuhdo hat irgendwie eine länge Reaktionszeit als Grid, wenn ich ein schild caste ist das im Grid instant und im Vuhdo brauchts einen kurzen Augenblick ehh das angezeigt wird, aber das sind eh Glaubenskriege zwischen Heilern. Mein Grid zeigt immo nur mit kleinen Punkten und Zahlen alles an, was mir wichtig ist. Allerdings gefällt mir der Screenshot, kannst du vielleicht deine Einstellungen aus dem WTF Ordner zu Grid hier mit herstellen?

    AntwortenLöschen
  4. Was mir aufgefallen war, das Vuhdo ein erhebliches Maß an Speicher benötigt, im Gegesatz zu Grid.

    Mit Punkten konnte ich immer sehr wenig anfangen,da sie mir zu ungenau in der Anzeige sind (keine genaue Zeitangabe möglich) deswegen steige ich auch auf soviele "Zusätze" um.

    Die Grid.lua kannse dir aus meinem ShinoUI klauen, dort fehlt jedeglich das Addon GridStatusTankCooldown, was erst in der neusten Version von ShinoUI integriert sein wird.

    AntwortenLöschen
  5. Ahh cool, mach ich gleich mal, die Tankcooldowns brauch ich auch erstmal nicht, das funktioniert eigentlich ganz gut im TeamSpeak, außer beim Trash und naja, da ist es auch nicht wichtig :)

    Danke erstmal

    AntwortenLöschen
  6. Hmm, wäre mir noch nicht aufgefallen das es längere Reaktionszeiten hat aber wie Hoppe schon sagt es ist Geschmackssache und wegen Speicher mache ich mir keine Sorgen ;)

    Ich habe auch mal die ShinoUI getestet aber ich bin irgendwie nicht klar gekommen.
    Wenn man ewig eine Interface gewohnt ist tut man sich oder vl nur ich sehr schwer an eine neue zu gewöhnen.

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe mit ShinoUI ein minimales HeilerUI zu machen, derzeit verbraucht es in einem raid weniger als 15 mb, ich achte schon drauf, dass Addons nicht zuviel traffic verursachen.

    Tja der Mensch ist halt ein Gewohnheitstier so eine rustikale UI umstellung ist am anfang immer ein Problem.
    Ich weiß noch, wie ich versucht habe vom Klicker zum Mouseover Spieler zu werden, aller Anfang ist schwer ;)

    AntwortenLöschen
  8. Ich nutze auch Grid - lediglich ohne Barmherzigkeit (zähle ich immer im Kopf runter, dumme Angewohnheit...) und Tank-Cooldown. Vuhdo habe ich ganz zu Anfang von Cataclysm benutzt, irgendwie mag ich Grid aber lieber :)

    AntwortenLöschen
  9. sind die ganzen Erweiterungen für Grid 1 ? Ich selber verwende Grid2 und dort ist vieles bereits integriert. Grid 2 läuft ebenso stabil.

    AntwortenLöschen